Kreativität und Intuition – Das braucht der Mathematiker und auch der Mathematik-Olympionik und daher geben wir unser bestes unsere angehenden Olympioniken darin zu schulen.

 

„Quadradtour des Kreises: Mathematikerzirkel versucht uraltes Problem bei Ausflug zu lösen“ (Quelle: http://www.der-postillon.com/2015/01/newsticker-702.html)

tickert Der Postillon – Neue ungewöhnliche Lösungsansätze, ganz egal wie oder wo werden immer gerne gesehen. Hier natürlich ‚etwas‘ ironisch und übertrieben aber der Spaß darf doch gerade bei der Mathematik nicht fehlen.

Ein Wochenendlehrgang wäre aber doch auch schon einmal ein Anfang um das ein oder andere Problem zu lösen. Auch wenn es bei uns keine Quadradt(o)ur des Kreises zu bewältigen gibt, kommt es einem manchmal dennoch so vor.